Home
Was machen wir?
Mietgeräte
Tontechnik
Grundbeschallung
Beschallung  20 m x 30 m
Traversensystem
Mikrofone
Funkmikrofone
Mischpulte
Lichttechnik
Effektgeräte
Lichtsteuerpulte
Disco On Tour
Video
Online-Shop
Gästebuch
Kontakt
Anfahrt
Intern
Blog


LichtmischpultDMX-Steuerung
Licon 1X

1024 DMX-Kanäle insgesamt


• 32 Moving Lights mit maximal 25 Kanälen pro Gerät (+7 feste Kanäle)
• 32 Tasten zur Moving Light-/PAR-Direktanwahl
• 18 Tasten zur Feature-Direktanwahl
• Touchscreen mit grafischem LCD-Display, Softkeys und Encodern
• Pan/Tilt Steuerung durch Encoder; PC-Trackball oder PC-Mouse (optional)
• Alle Pan/Tilt Kanäle 16bit oder 8bit
• 24 Tasten zur Anwahl von Cues, dadurch 200 Cues direkt aufrufbar
• 8 Tasten zur Anwahl von Chases, dadurch Zugriff auf 96 Chases insgesamt
• 8 Tasten zur Anwahl von Sequenzen, dadurch Zugriff auf 32 Sequenzen insgesamt
• 32 Chases können simultan arbeiten
• Selektive Speicherung aller Daten
• Umfangreiche Bibliothek mit Geräten bekannter Hersteller integriert
• Chase-Control-Sektion zur schnellen Änderung von Chaseparametern
• Effektgeneratoren zur schnellen Programmierung
• Vorprogrammierte Bewegungsmuster
• 8 Fader (4-fach umschaltbar) zum Direktzugriff auf PAR-Cues
• 4 Fader (4-fach umschaltbar) zum Direktzugriff auf PAR-Chases oder PAR-Cues
• 8 Fader (4-fach umschaltbar) zur selektiven Helligkeitssteuerung von Moving Light Gruppen
• 3 Masterfader
• Softwareupdate durch PC über USB-Schnittstelle
• Überblendungen von Cues zeitgesteuert oder manuell
• Sequenzsteuerung zeitgesteuert oder manuell
• Extern synchronisierbar durch: MIDI, SMPTE, Musik, DMX
• DMX-In zum Einschleifen eines DMX-Pultes
• Integriertes CD-ROM-Laufwerk zur Timecode-Programmierung über handelsübliche Musik-CD’s
• USB-Schnittstelle zur Datensicherung und für Update-Vorgänge
• 3,5” Disketten-Laufwerk zur selektiven Speicherung der Daten
• Grafischer Timeline Editor
• 4 AUX-Regler für direkten Zugriff auf DMX-Kanäle
• Maße: B x L x H (mm): 700 x 700 x 200
Pulsar Masterpiece
108 Kanäle

Configurable joystick control
3 Zone 4 band fully patchable Sound to Light
6 Environment Chases
48 Environments
Chase Generator™ provides quick generation of chase sequences
54 Scene Chases with fade in and out times, slopes, etc.
Full theatrical functionality
216 Scenes each with individual fade in and out times
0-10V analogue outputs provided for channels 1-36
256 DMX output slot patching system
108 PMX dimmable output channels (Pulsar MultipleX)
Light-Commander
12/24 Kanäle
Lichtsteuerung
DMX-4840
Professioneller DMX-Controller mit SD-Card-Slot,
zur Ansteuerung von Lichteffektgeräten
mit DMX512-Schnittstelle.
Mit vielfältigen Programmiermöglichkeiten bei einfacher Bedienbarkeit.
2 DMX-Ausgänge484 DMX-Kanäle (Kanal 481 für DMX-Nebelmaschine, Kanäle 483-484 für DMX-Strobe)
SD-Card-Slot zur Datenspeicherung der Programme, 2-GB-SD-Card wird mitgeliefert
Gerätebibliothek (Geräte können manuell editiert werden, maximal 50 Geräte)
10 integrierte Movements, PAN/TILT-Position, PAN/TILT-Bereich, Überblendzeit/Wartezeit oder Loop einstellbar
60 programmierbare Chases mit jeweils maximal 200 Szenen
1200 programmierbare Szenen (60 Bänke x 20 Szenen)
400 programmierbare Farben und Gobos (20 Presets à 10 Farben und 10 Gobos)
20 DMX-Geräteebenen steuerbar, jede mit bis zu 24 Kanälen
20 Gerätegruppen gleichzeitig bedienbar24 DMX-Kanal-Fader
20 Cues (Verbindung mehrerer Chases, jeder Chase kann einzeln gesteuert werden)
20 einstellbare Overrides (Zuordnung eines einzelnen oder mehrerer Geräte zur Ausführung einer speziellen Funktion, z.B. Spot folgen während des Betriebs)
20 Center zur Festlegung der zentralen Bewegungsposition der Movements jedes einzelnen Gerätes
Blackout-Funktion   Passwortschutz
Standard-MIDI-Unterstützung
Musiksteuerung über Audio-Eingang mit regelbarer Empfindlichkeit oder eingebautes Mikrofon
USB-Anschluss für mitgelieferte Schwanenhalslampe
2 x 10-m-Fernsteuerkabel für LC-3-Funktionen an DMX-Geräten wie SCAN-20LED, TWIST-52LED, PARL-64PDX
Hintergrundbeleuchtetes LC-Display (80 Zeichen)
Anschlüsse 2x3-Pol-XLR (DMX-Out1+2), 1x6,3-mm-Klinke (Strobe), 2x5-Pol-DIN (MIDI-In, MIDI-Thru), 1xCinch (Audio-In), 2x5-Pol-XLR
DMX - 1440144 DMX-Kanäle auf 96 Steuerkanäle frei zuweisbar und einzeln invertierbar
Für jeden Steuerkanal getrennt einstellbare Eigenschaften wie Überblendbarkeit, Masterabhängigkeit und Reaktion bei Blackout- und Flash-Funktionen
Jeder DMX-Kanal auf jeden Faderkanal patchbar 
12 Kanalfader zur Einstellung der DMX-Parameter in 8 Gruppen, zur synchronen Einstellung auch mehrfach anwählbar
12 Flashtaster, 5 beliebig programmierbare Flashgruppen, weitere Funktion der Flashtaster: Abfrage der aktuellen Kanalwerte als DMX-Wert und in Prozent
Full-On-Taster
Blackout-Funktion
Masterfader zum Dimmen einer gesamten Szene
Crossfader für manuelle Überblendungen
16 Kanalpaare alternativ über Joystickcontroller einstellbar
240 Szenen speicherbar
Überblendung zwischen Szenen von 0,1 bis 25,4s oder manuell wählbar mit Anzeige der Restzeit während einer Überblendung
60 Sequenzen mit jeweils bis zu 120 Schritten speicherbar
Überblendzeit für jeden Schritt einer Sequenz getrennt speicherbar
Sequenzwiedergabe manuell, zeit- oder musikgesteuert, vorwärts- und rückwärts möglich
Musiksteuerung über eingebautes Mikrofon oder Stereo-Eingang für Musiksignal mit Line-Pegel (0,1-2V/22kΩ)
Beleuchtetes alphanumerisches LC-Display mit 2 Zeilen à 16 Zeichen
Anschlüsse 1x5-Pol-XLR, 1x3-Pol-XLR (DMX-Out), 1x6,35-mm-Stereo-Klinkenbuchse (Audio-In)
Mingle
8 Dimmerkanäle
8 Schalterkanäle
Scene-Setter
24 Kanäle
Scene-Setter
48 Kanäle
48 control channels
96 memorizable programs via 4 pages
24 scenes can be called directly via the faders
Blackout-function
Sound control via built-in microphone or via Line In connection
Controller comes without pre-programmed chasers
Lichtsteueung

DMX-510 USB
gesteuert über Laptop USB -Ausgang


Funktionen Controller-Software

Einfach zu bedienende, grafische Oberfläche
510 DMX-Steuerkanäle
42 Bedienebenen mit je 12 Kanalfader + 1 Ebene mit 6 Kanalfadern zur Einstellung der DMX-Parameter, 1 Flash-Taster pro Kanalfader
1 Masterfader, jedem Kanal wahlfrei zuzuordnen
500 programmierbare Szenen pro Block speicherbar
Verschiedene Szenenblöcke kombinierbar
Gespeicherte Szenen auch per Tastatur abrufbar
Musiksteuerung über die Soundkarte
Funktionstasten mit Szenen und Sequenzen belegbar (10 Ebenen x 12)
Automatischer Ablauf von 4 parallelen Sequenzen mit je bis zu 500 Szenen
Beliebig viele speicherbare Gruppen mit je bis zu 20 Kanälen
Synchrongruppenerstellung
Blackout-Funktion
Kanalinvertierung
Makrofunktion mit automatischer Generierung von Figuren (Kreis, Acht, Spirale etc.) mit der Möglichkeit von 8 parallelen Makroabläufen
Bibliothekserstellung für DMX-Geräte, Bibliothek aller DMX-Geräte aus dem Hause IMG Stage Line vorhanden
Lichtsteueung
USB
gesteuert über Laptop Serieller -Ausgang
DMA-120  wie USB 510 nur 120 Kanäle
DMX-Funk
Empfänger

Pro Sender können 1 bis 512 WR-2DMX-Empfänger bedient werdenEs können bis
zu 512
Empfänger betrieben werden

Durch AFHSS-Technologie (Automatic Frequency Hopping Spread Spectrum) störungsfreier Betrieb auch neben Bluetooth und WLAN
DMX-Funk
Sender
16 Sendekanäle können gleichzeitig betrieben werden